15.500 Euro Schaden

Kleinbus übersehen – drei Kinder leicht verletzt

28.07.2018 | Stand 09.01.2021, 17:51 Uhr
−Foto: n/a

Am Freitag, 27. Juli, um 15.35 Uhr, fuhr ein 79-Jähriger mit seinem Pkw aus einem Grundstück in Wörth an der Donau auf die Hauptstraße ein und übersah dabei einen vorfahrtsberechtigten Mercedes-Kleinbus, mit dem eine Familie aus dem Bereich Nürnberg unterwegs war.

WÖRTH AN DER DONAU Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Durch den Unfall wurden die drei Kinder im Bus leicht verletzt. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen beträgt 15.500 Euro. Die Feuerwehren aus Wörth an der Donau und Hofdorf waren ebenfalls im Einsatz.

Regensburg