Das hätte er mal lieber lassen sollen

Kirchweidacher kurvte in Schlangenlinien durch Altötting

23.04.2019 | Stand 10.01.2021, 17:36 Uhr
pol/pa
−Foto: n/a

Er hatte 1,1 Promille – und das war nicht alles ...

ALTÖTTING. Am 22.04.2019, gegen 10.25 Uhr, wurde bei der Polizeiinspektion Altötting ein in Schlangenlinien fahrender Pkw mitgeteilt. Bei folgender Kontrolle im Stadtgebiet wurde festgestellt, dass der Fahrer, ein 24jähriger Kirchweidacher, unter Alkoholeinfluss stand. Ein Test ergab einen Wert über 1,1 Promille. Weiterhin wurden im Fahrzeug Cannabis sowie Konsumutensilien aufgefunden. Ob der Mann neben Alkohol zusätzlich auch unter Betäubungsmitteleinfluss stand, muss durch die erfolgte Blutentnahme noch geklärt werden. Ihn erwartet ein Strafverfahren. Seinen Führerschein musste der 24jährige an Ort und Stelle abgeben.

Altötting