Online Wünsche äußern:

Jetzt am Dialog zum Fliegerhorstareal teilnehmen!

02.12.2020 | Stand 12.02.2021, 21:19 Uhr
−Foto: n/a

Umwidmung des Fliegerhorst-Areals ist eine der großen städtebaulichen Aufgaben der Kommune in den kommenden Jahrzehnten. Die Bürger sollen mitreden.

Erding. Als Ersatz für die Anfang November abgesagte Bürgerveranstaltung startet die Stadt Erding jetzt mit einem Corona-geeigneten Format den Bürgerdialog für den Städtebaulichen Wettbewerb Fliegerhorst Erding.

Die Konversion, also die Umwidmung einer ehemals militärisch in eine zivil genutzte Fläche, gilt als eine der großen städtebaulichen Aufgaben der Kommune in den kommenden Jahrzehnten. Da es sich um die größte zusammenhängende Konversionsfläche in ganz Bayern handelt, ist die Entwicklung des Fliegerhorsts von enormer Bedeutung für die Stadt – und auch die Region.

Die Stadt fordert daher alle Interessierten auf, bis Freitag, 8. Januar, Anregungen, Wünsche und Hinweise zum geplanten Wettbewerb Fliegerhorst per E-Mail an stadtentwicklung@erding.de an die Stadtverwaltung zu schicken.

Die in Vorbereitung auf die Bürgerveranstaltung erstellten Informationen sind auf der Internetseite der Stadt www.erding.de zu finden. Weitere Infos bietet die aktuelle Ausgabe von „Erding begeistert“. Der Download ist auf der Titelseite der Stadt-Homepage möglich. Rückfragen beantwortet Bernadette Karlstetter, Sachgebiet Stadtentwicklung, unter Telefon 08122/408-472. − we –

Erding