Passaus bravste Autofahrer

In Neustift fährt kaum einer zu schnell

31.10.2018 | Stand 10.01.2021, 1:22 Uhr
Pressemitteilung/st
−Foto: n/a

Polizei-Blitzer machte an der Alten Poststraße keinen Stich.

PASSAU. Passaus bravste Autofahrer wohnen offenbar im Stadtteil Neustift. Die VPI Passau führte am 30. Oktober, zwischen 8.40 und 10 Uhr an der Kontrollstelle Neustifter Straße eine Geschwindigkeitsmessung durch. Es wurden insgesamt 82 Fahrzeugführer gemessen. Und obwohl es andernorts in Tempo-30-Zonen meist saftige Ausreißer gibt, sind die Neustifter Autofahrer eher umsichtig. Zwar kam es bei der Kontrolle zu 10 Beanstandungen, allerdings aber – wie es scheint – ziemlich gemäßigt: Der Schnellste fuhr bei erlaubten 30 km/h gerade mal 49 km/h.

Eine weitere Messung am gleichen Tag im Stadtteil Neustift macht es noch deutlicher: Zwischen 11 und 13 Uhr stand der Blitzer an der Kontrollstelle Alte Poststraße. Dort wurden insgesamt 132 Fahrzeugführer gemessen – und nicht einer von ihnen fuhr zu schnell. Respekt!

Passau