Betriebsunfall in Vohburg

Hydraulische Feldzange trennt Arbeiter (25) zwei Finger ab

30.04.2019 | Stand 09.01.2021, 5:56 Uhr
PI Geisenfeld/Pressemitteilung
−Foto: n/a

Ein 26-jähriger Mitarbeiter einer Landtechnik-Firma in Vohburg kam aus noch ungeklärter Ursache mit seiner rechten Hand an den Zylinder einer Feldzange, einer Maschine zum Halten, Greifen und Abschneiden von Bäumen, während ein 22-jähriger Mitarbeiter die Feldzange bediente.

VOHBURG Der 22-Jährige sah den 26-Jährigen nicht und nahm die Maschine in Betrieb. Die Maschine trennte dem 26-Jährigen zwei Finger teilweise ab; er wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezial-Unfallklinik geflogen. Gegen den 22-Jährigen wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Kelheim