Handbremse nicht angezogen – Pkw rollt in ein Schaufenster

26.04.2020 | Stand 10.01.2021, 14:06 Uhr
PI Münchberg/Pressemitteilung
−Foto: n/a

Zu einem kuriosen Verkehrsunfall kam es am Samstagnachmittag, 25. April, in Münchberg.

Münchberg. Ein 23-Jähriger aus Ludwigschorgast parkte seinen Pkw an einer leicht abschüssigen Stelle in der Bahnhofstraße und ging im Stadtbereich spazieren. In dieser Zeit machte sich der Pkw selbständig und rollte in eine Schaufensterscheibe eines Ladengeschäfts, die in tausend Teile zerbrach. Wie sich bei der Unfallaufnahme herausstellte, hatte der 23-Jährige weder die Handbremse angezogen, noch einen Gang eingelegt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von 5.000 Euro.

Schwandorf