Arbeitsunfall in Weiden

Hand zwischen Baggerschaufel und Bordwand eines Lkws eingequetscht

26.08.2018 | Stand 09.01.2021, 0:36 Uhr
PI Weiden/Pressemitteilung
−Foto: Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com

Am Freitagmorgen, 24. August, belud ein 27-jähriger Arbeiter in der Dr.-Seeling-Straße in Weiden mit einem Minibagger die Ladefläche eines Lkws. Im Laufe des Beladevorgangs stand ein weiterer 52-jähriger Arbeiter an der Ladefläche des Lkws und wollte lose Steine von der Bordwand entfernen, als es zum Unfall kam.

WEIDEN Er geriet mit einer Hand zwischen Baggerschaufel und Bordwand, sodass seine Hand gequetscht wurde. Er wurde mit dem BRK ins Klinikum Weiden eingeliefert, wo eine Operation notwendig war und unmittelbar durchgeführt wurde.

Die Polizeiinspektion Weiden ermittelt, inwieweit eventuell Arbeitsschutzvorschriften nicht eingehalten wurden, und schaltet auch das zuständige Gewerbeaufsichtsamt ein.

Schwandorf