21-jähriger Fahrgast wurde sauer

Haltestelle verpasst und daraufhin Schaffner bedroht

28.12.2019 | Stand 10.01.2021, 3:28 Uhr
PI Straubing/Polizeibericht
−Foto: n/a

In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es bei Mallersdorf zu unschönen Szenen.

MALLERSDORF Am Samstag gegen 00:05 Uhr stellte ein 21-jähriger Afghane fest, dass sein Zug nicht an der gewünschten Haltestelle anhielt. Daraufhin begab sich der Mann zur Kabine des Schaffners, hämmerte gegen die Trennwand und gab dem Zugführer gegenüber an, er werde ihn umbringen. Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Bedrohung.

Straubing-Bogen