Technischer Defekt bei Holzaufarbeitung

Hackschnitzel-Lkw brannte lichterloh

26.04.2019 | Stand 09.01.2021, 5:41 Uhr
Pressemitteilung
−Foto: n/a

Acht Feuerwehren löschten den Vollbrand.

OBERNZELL. Heute Freitag, 26. April, gegen 9.50 Uhr, wurde an einem Waldstück im Bereich von Leopoldsdorf mit einer mobilen Hackschnitzelanlage auf einem Lkw Sturmholz aufgearbeitet.

Aufgrund eines technischen Defektes geriet der Lkw in Brand. Eigene Löschversuche mit einem Feuerlöscher durch Fahrer und Beifahrer blieben erfolglos, sodass der Lkw und auch das daneben gelagerte Holz letztlich in Vollbrand gerieten. Die eingesetzten Feuerwehren aus Ederlsdorf, Untergriesbach, Erlau, Obernzell, Hundsruck, Furthweiher, Hauzenberg und Passau-Grubweg löschten das Feuer. Verletzt wurde niemand. Der Schaden beläuft sich auf ca. 120 000 Euro.

Passau