Auf frischer Tat ertappt

Graffitisprayer – Jugendlicher sprüht Beleidigungen auf Toilettenhäuschen

27.01.2019 | Stand 10.01.2021, 8:50 Uhr
PI Regenstauf / Pressemitteilung
−Foto: n/a

Am Samstag, 26. Januar, um 19.20 Uhr, erhielt die Polizeiinspektion Regenstauf eine Mitteilung über einen Graffitisprayer im Bereich Masurenweg. Eine Polizeistreife konnte an dem Toilettenhäuschen am Masurenweg einen Jugendlichen während seiner künstlerischen Ausübung mit Graffitidosen antreffen.

REGENSTAUF Der Jugendliche sprühte die Schriftzüge „Fuck the Police, THC, ACAB“ an das Toilettenhäuschen. Die inhaltlich und formgleichen Graffitis konnten an einer Mauer im Bahnhofsbereich nachträglich festgestellt werden. Dadurch entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 1.500 Euro. Der Jugendliche wurde seiner Mutter übergeben. Nun hat der Jugendliche mit einen Strafverfahren wegen Sachbeschädigung durch Graffitis zu rechnen.

Regensburg