Schwerste Kopfverletzungen

Gleisbauarbeiten bei Beratzhausen – Sicherungsposten von Arbeitszug erfasst und tödlich verletzt

10.12.2019 | Stand 10.01.2021, 0:19 Uhr
PP Oberpfalz/Pressemitteilung
−Foto: n/a

Am Dienstag, 10. Dezember, gegen 0.50 Uhr wurde ein Sicherungsposten einer Baufirma, die mit Gleisbauarbeiten auf der Bahnstrecke Regensburg-Nürnberg, Höhe Beratzhausen-Neuhöfl, beauftragt war vom herannahenden Arbeitszug von hinten erfasst.

BERATZHAUSEN Der 27-jährige Oberfranke erlitt hierbei schwerste Kopfverletzungen und verstarb noch an der Unfallstelle. Für die Dauer der Unfallaufnahme muss die Bahnstrecke in beiden Richtungen gesperrt werden. Zur Klärung des Unfallherganges hat die Kriminalpolizei Regensburg die Ermittlungen vor Ort übernommen.

Regensburg