Schlaglöcher und Risse

Gefahrenstelle an der Bushaltestelle in Keilberg beseitigt – „Sicherheit wieder gewährleistet“

19.04.2019 | Stand 10.01.2021, 17:21 Uhr
CSU Keilberg/Pressemitteilung
−Foto: n/a

Im Bereich der Haltestelle Keilberg wies die Fahrbahn vier großflächige Schlaglöcher und Risse auf.

REGENSBURG Fahrgäste des RVV hatten sich deshalb an die CSU-Stadträte Dr. Armin Gugau, Hans Renter und Dagmar Schmidl gewandt, um die schadhaften Stellen schnellst möglich ausbessern zu lassen und damit wieder die Sicherheit an der Bushaltestelle zu gewährleisten. Eine Seniorin war hier bereits gestürzt. Die CSU-Stadträte melden nun Vollzug: Die Schäden wurden mittlerweile durch das Tiefbauamt mit Heißasphalt repariert, so dass die Verkehrssicherheit wieder gewährleistet ist.

Regensburg