Drogen

Fußgänger am Grenzübergang mit Crystal erwischt

08.05.2020 | Stand 10.01.2021, 15:07 Uhr
GPI Selb/Pressemitteilung
−Foto: n/a

Bei einem Fußgänger, der im Grenzbereich bei Selb unterwegs war, konnten die Fahnder der Grenzpolizeiinspektion Selb eine geringe Menge Rauschgift sicherstellen.

Selb. Am Donnerstagabend, 7. Mai, wollten die Grenzpolizisten einen 31-jährigen Selber, der zu Fuß vom gesperrten Grenzübergang Selb/As in Richtung Wildenau unterwegs war, kontrollieren. Als er die Fahnder als Polizei erkannte, warf er eine kleine Tüte mit der gefährlichen Droge Crystal weg. Dies war den Beamten jedoch nicht entgangen. Das Crystal wurde sichergestellt und der Fußgänger muss sich nun wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Schwandorf