Landkreismeisterschaften haben begonnen

Florian Frisch ist Landkreismeister im Vielseitigkeitsreiten

26.04.2019 | Stand 09.01.2021, 5:43 Uhr
LRA Regensburg/Pressemitteilung
−Foto: n/a

Zum Auftakt der diesjährigen Landkreismeisterschaften ermittelten die Vielseitigkeitsreiter ihre Sieger.

LANDKREIS REGENSBURG Die Vielseitigkeit ist eine Kombinationssportart und besteht aus drei Teilprüfungen in den Disziplinen Dressur, Geländeritt und Springen. Das Turnier wurde am 20. und 21. April parallel zu den offenen Meisterschaften im Stilgeländeritt, Springen A und L sowie in Dressur in der Reitanlage von Barbara und Max Uhl in Schwarzhöfe bei Wolfsegg ausgetragen.

Das Turnier wurde mit knapp 300 Teilnehmern sehr gut angenommen. „Wir haben ein gelungenes und vor allem unfallfreies Turnier bei schönstem Wetter erlebt“, freuten sich Barbara und Max Uhl. Auch die neugebaute Geländestrecke sei gelobt worden. Das Ehepaar Uhl bedankte sich bei den vielen Helfern für die wochenlangen Vorbereitungen, „denn ohne die tatkräftige Unterstützung des großartigen Helferteams wäre die Durchführung einer Veranstaltung dieser Größenordnung nicht möglich.“

Landkreismeister wurde Florian Frisch vom TSG Fuchsenhof mit seinem Pferd Osterlicht, den zweiten Platz sicherte sich Laura Massinger (Pferdefreunde Wolfsegg) mit Doremi und den dritten Platz erreichte Dr. Julia Rehbein vom RSC Ratisbona mit ihrem Pferd Rekha.

Die Landkreismeisterschaften wurden im Auftrag von Landrätin Tanja Schweiger und den Vereinen eigenverantwortlich organisiert und vom Landkreis Regensburg finanziell und logistisch unterstützt. Die Preise an die Sieger überreichte stellvertretender Landrat Willibald Hogger.

Regensburg