Kreislaufstillstand

Feuerwehr reanimiert Mann nach Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen

20.03.2020 | Stand 10.01.2021, 11:02 Uhr
Berufsfeuerwehr München / Pressemitteilung
−Foto: n/a

Am Mittwochabend, 18. März, meldeten Passanten einen Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen und einer eingeklemmten Person in der Bajuwarenstraße in München.

München. Als die ersten Kräfte an der Einsatzstelle ankamen, stellte sich schnell heraus, dass niemand eingeklemmt war. Jedoch lag bereits ein Unfallbeteiligter in der stabilen Seitenlage auf dem Gehweg. Die Feuerwehrkräfte erkannten sofort, dass der Patient einen Kreislaufstillstand erlitten hat. Sie leiteten umgehend Reanimationsmaßnahmen ein. Die kurz darauf eintreffenden Rettungskräfte intensivierten die Bemühungen und brachten den Mann anschließend in ein Münchner Krankenhaus. Der Auffahrunfall war allerdings nicht der Grund, dass der Mann reanimiert werden musste. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Kelheim