Missbrauch von Notrufen

Feuermelder eingeschlagen und betätigt

21.11.2017 | Stand 10.01.2021, 1:24 Uhr
Pressemitteilung
−Foto: n/a

Die Polizei Mühldorf ermittelt und bittet um Hinweise

MÖßLING In der Nacht von 20. auf 21. November 2017, gegen 0.45 Uhr, wurde die Scheibe des Feuermelders am Feuerwehrhaus in Mößling eingeschlagen und der Alarmknopf betätigt. Der Sachschaden beträgt ca. 200 Euro, die Polizei ermittelt unter anderem wegen Missbrauch von Notrufen und erbittet um sachdienliche Hinweise unter Telefon 08631/3673-0.

Mühldorf a.Inn