Polizei ermittelt

Falle für Hunde – Unbekannter präpariert Leberkäse mit Rasierklingen

19.09.2018 | Stand 09.01.2021, 21:15 Uhr
PI Regensburg Nord / Pressemitteilung
−Foto: n/a

Ein Anwohner der Dolomitenstraße in Regensburg fand Dienstagfrüh, 18. September, in seinem Grundstück eine Scheibe Leberkäse. Ein Unbekannter hatte die Wurst so präpariert, dass er darin Rasierklingen steckte.

REGENSBURG Glücklicherweise hatten die beiden kleinen Hunde des Mitteilers die Scheibe Leberkäse noch nicht entdeckt und nicht aufgegessen. Andernfalls hätte dies vermutlich zu ernsthaften Verletzungen führen können. Die Polizei Regensburg Nord hat nun in dieser Sache die Ermittlungen aufgenommen.

Regensburg