Blutentnahme

Fahrzeugführer unter Drogeneinfluss – Autos mussten stehen bleiben

29.05.2019 | Stand 09.01.2021, 8:04 Uhr
GPI Selb/Pressemitteilung
−Foto: n/a

Bei zwei Fahrzeugführern stellten die Fahnder der Grenzpolizeiinspektion Selb am Freitagnachmittag und -abend, 24. Mai, bei ihren Kontrollen im Bereich der Autobahn A93 drogentypische Auffälligkeiten fest.

SELB/MARKTREDWITZ Bei dem 37- sowie dem 38-jährigen Fahrer, beide aus dem ehemaligen Jugoslawien, verlief der Drogenvortest positiv. Die beiden Männer mussten ihre Fahrzeuge stehenlassen und sich im Krankenhaus einer Blutentnahme unterziehen. Sie erwartet nun ein Straf- bzw. Bußgeldverfahren aufgrund des Führens eines Kraftfahrzeugs unter Drogeneinfluss.

Schwandorf