Beim Rangieren

Fahrradständer umgefahren und geflüchtet – Zeuge beobachtet Verursacher

27.04.2020 | Stand 10.01.2021, 14:09 Uhr
PI Kelheim/Pressemitteilung
−Foto: n/a

Am Samstag, 25. April, gegen 17.30 Uhr, konnte ein aufmerksamer Zeuge beobachten, wie ein Fahrzeugführer auf einem Großparkplatz in der Straubinger Straße in Abensberg mehrmals rangierte und hierbei einen Fahrradständer umfuhr.

Abensberg. Der Verursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen und ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Der Sachschaden bewegt sich im unteren dreistelligen Euro-Bereich.

Da sich der Zeuge noch das amtliche Kennzeichen des Verursachers notieren konnte, wird es für die ermittelnden Beamten ein Leichtes sein, den verantwortlichen Fahrzeugführer zu ermitteln.

Kelheim