Verfahren folgt

E-Scooter-Fahrer mit 1,8 Promille beleidigt Polizeibeamte

27.10.2020 | Stand 12.02.2021, 21:44 Uhr
PI Ingolstadt/Pressemitteilung
−Foto: n/a

Eine Streifenbesatzung wurde am Sonntag, 25. Oktober, um 2.45 Uhr, in Ingolstadt auf einen E-Scooter-Fahrer aufmerksam, der in Schlangenlinien auf der Manchinger Straße stadteinwärts fuhr. Der 19-jährige Ingolstädter zeigte zudem in Richtung der Streifenbesatzung eine beleidigende Geste.

Ingolstadt. Mehreren Anhalteversuchen kam der Mann nicht nach, zudem beleidigte er erneut die Streifenbesatzung. Der E-Scooter-Fahrer konnte letztendlich in der Marlene- Dietrich-Straße angehalten werden.

Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 1,8 Promille. Bei dem Mann wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und Beleidigung.

Kelheim