Blutentnahme folgte

Drogentest schlägt bei Kontrolle eines Pkw-Fahrers in Regensburg mehrfach an

23.10.2020 | Stand 12.02.2021, 21:28 Uhr
PI Regensburg Nord/Pressemitteilung
−Foto: n/a

Bei einer Verkehrskontrolle der Polizei auf der Nordgaustraße in Regensburg mussten die Beamten feststellen, dass der bulgarische Pkw-Fahrer aus dem nördlichen Landkreis keinen Führerschein besaß und zudem mehrere Betäubungsmittel eingenommen hatte.

Regensburg. Ein entsprechender Test wies auf den Konsum verschiedenster verbotener Rauschmittel hin. Eine Blutentnahme folgte, der Mann durfte mit dem Pkw nun nicht mehr weiter fahren.

Regensburg