Singen kann jeder lernen
Der „Herr der Stimmen": Vocal-Coach Robin D. will Bahar zum Eurovision-Songcontest führen

09.07.2017 | Stand 17.05.2024, 13:58 Uhr |

Robin D. ist der Vocal-Coach, dem die Stars vertrauen: Vom „Alpen Robbie Williams” Andreas Gabalier bis hin zu Grammy-Gewinnern wie Patty Austin oder Skyler Jett

FREILASSING Jeder könne singen. Hoffnungslose Fälle gäbe es (fast) nicht. Diese Aussagen, eines der angesagtesten Vocal-Coaches – Nina Hagen bezeichnete ihn als den besten Pop-Gesangslehrer auf Erden – mag im ersten Moment überraschen, wenn man so die Auftritte einiger DSDS-Kandidaten in spe verfolgt.

Vielleicht hätten die Damen und Herren bei dem Freilassinger Robin D. Unterricht nehmen sollen. Der Halb-Inder ist der Coach, dem die Stars vertrauen: Die Liste von Robins Klienten liest sich wie das „Who is Who“ der Musikszene. Ob der „Alpen Robbie Williams“ Andreas Gabalier, die Seer, der bayerische Liedermacher Alfons Hasenknopf bis hin zu den Grammy Award-Gewinnern Patti Austin und Skyler Jett – sie und viele mehr haben bereits mit dem Freilassinger zusammengearbeitet und Millionen Alben weltweit verkauft.

Bahar feierte mit Monrose große Erfolge

Derzeit bereitet der VocalCoach Bahar, die bereits große Erfolge mit der Band Monrose feierte, auf einen wichtigen Auftritt vor: Mit zwei Songs „Love Bullet“ sowie „Gossip Bitch“ geht die Robin D.-Schülerin, mit der er bereits zu Monrose-Zeiten zusammenarbeitete, ins Rennen um die Wildcard für den Deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest.

In Sachen ESC ist der Vocal-Coach ein „alter Hase“, hat er doch schon Künstler aus Spanien, Israel, der Schweiz, Frankreich und Luxemburg unter seinen Fittichen gehabt. Die Betreuung von Musik-Stars ist aber nur die eine Facette von Robin, der mit seiner Methode des „Real Balance Singings“ weltweit ein Alleinstellungsmerkmal hat.

Guter Plan und Ehrgeiz noch wichtiger als Talent

„Hobby-Musiker“ sind dem Freilassinger herzlich willkommen: „Jeder, der Spaß am Singen hat, ist bei uns genau richtig“, so Robin D. Dabei unterstützt er Sänger nicht nur dabei ihre Stimme zu trainieren: „Ein guter Plan und Eifer sind in der Musikbranche mindestens genauso wichtig wie Talent.“ Gerade in Zeiten, in denen im Musik-Business Konzerte immer mehr an Bedeutung gewinnen, während CD-Einnahmen rückgängig sind.

Weitere Informationen zu Robin D. sowie seinen Musik-Akademien in Freilassing, München und Zürich finden Sie unter www.voiceation.com im Internet.

Berchtesgadener Land