Blutentnahme veranlasst

Betrunkene Autofahrerin meldet „verdächtige Wahrnehmung“ – jetzt ist der Führerschein weg

29.12.2019 | Stand 10.01.2021, 3:31 Uhr
PI Kelheim/Pressemitteilung
−Foto: n/a

Am Samstag, 28. Dezember, gegen 14.40 Uhr, teilte eine 40-jährige Landkreisbewohnerin, die sich in der Nähe der Wallfahrtskirche am Frauenbründl befand, der hiesigen Polizeidienststelle mit, dass sie dort soeben eine verdächtige Wahrnehmung gemacht hat.

BAD ABBACH Bei Eintreffen der Beamten wurde festgestellt, dass die Mitteilerin, die dort mit ihrem Pkw unterwegs war, unter Alkoholeinfluss steht. Es wurde daraufhin eine Blutentnahme veranlasst und deren Führerschein sichergestellt. Gegen die Dame wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt.

Kelheim