Coronavirus

Besucher des Landratsamtes Straubing-Bogen müssen Mund-Nasenschutz tragen

23.04.2020 | Stand 10.01.2021, 13:57 Uhr
LRA Straubing-Bogen/Pressemitteilung
−Foto: n/a

Gemäß den Regelungen zum Tragen eines Mund-Nasenschutzes in der kreisfreien Stadt Straubing ab Donnerstag, 23. April, hat auch Landrat Josef Laumer für die Besucher der Amtsräume des Landratsamtes Straubing-Bogen, das sich auf dem Gebiet der Stadt Straubing befindet, angeordnet, dass Besucher das Gebäude und die Amtsräume ab 23. April nur betreten dürfen, wenn sie einen Mund-Nasenschutz tragen.

Landkreis Straubing-Bogen. Unter anderem beim Betreten der Betriebsräume von Dienstleistern sowie bei Inanspruchnahme und Erbringung von Dienstleistungen muss ein Schutz getragen werden.

Dies gilt auch für Besucher der Außenstelle des Landratsamtes in der Kolbstraße 5 und das Gebäude der Tiefbauverwaltung in der Dr. Kumpfmüller-Straße 5.

Straubing-Bogen