Weiterfahrt untersagt

Berauschter Pkw-Fahrer sitzt trotz Fahrverbot am Steuer

21.09.2020 | Stand 12.02.2021, 22:05 Uhr
GPI Selb/Pressemitteilung
−Foto: n/a

Obwohl gegen ihn ein gerichtliches Fahrverbot bestand, hatte sich ein 28-jähriger polnischer Staatsangehöriger ans Steuer seines Pkws gesetzt. Am Montag, 21. September, gegen 1.40 Uhr, kontrollierten Fahnder der Grenzpolizei Selb einen Fiat mit polnischer Zulassung, der auf der Autobahn A93 bei Gattendorf in Richtung Süden unterwegs war.

Gattendorf. Bei der Überprüfung des Fahrers stellten sie fest, dass gegen ihn vom Amtsgericht Schwarzenbeck eine Fahrerlaubnissperre bis Mai 2021 erlassen worden war. Dies kümmerte den Fahrer offensichtlich wenig.

Außerdem stand der junge Mann unter dem Einfluss von Drogen. Ein durchgeführter Schnelltest bestätigte den Verdacht der Polizisten. Die logische Folge war eine Blutentnahme und die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. Er muss sich nun wegen mehrerer Verkehrsdelikte verantworten.

Schwandorf