Ermittlungsverfahren eingeleitet

Baumarktmitarbeiter fährt im Markt Kunden mit Hubwagen an

23.10.2017 | Stand 09.01.2021, 19:54 Uhr
Pressemitteilung
−Foto: n/a

Am 21. Oktober, gegen 9 Uhr, wurde ein 36-jähriger Kunde in einem Viechtacher Baumarkt leicht verletzt.

VIECHTACH Der Kunde wurde im Baumarkt durch einen dortigen Mitarbeiter zwischen den Regalen mit einer sogenannten „Ameise“ am Fuß angefahren. Dabei zog sich der Kunde eine leichte Verletzung zu, welche in einem umliegenden Krankenhaus behandelt wurde. Gegen den Baumarktmitarbeiter wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Regen