Startschuss durch Bundesverkehrsminister

Baubeginn zweigleisiger Bahnausbau Altmühldorf-Tüßling

07.07.2017 | Stand 05.01.2021, 2:43 Uhr
eh/wo
−Foto: n/a

Am Montag, 29. Juli, drückten Verkehrsminister Dr. Peter Ramsauer, Wirtschaftsminister Martin Zeil, Landrat Georg Huber, DB-Chef Dr. Rüdiger Grube und Konzernbevollmächtigter Klaus-Dieter Josel den Start-Button

MÜHLDORF Der rund elf Kilometer lange Streckenteil gliedert sich in die zwei Abschnitte Altmühldorf-Mühldorf (3,9 Kilometer) und Mühldorf-Tüßling (7,3 Kilometer). Mit der Zweigleisigkeit wird das Nadelöhr für die stetig wachsende Anzahl von Güterzügen beseitigt. Der Ausbau umfasst die Erweiterung oder Erneuerung von elf Brücken. Zahlreiche Signale werden aufgestellt, über 7,5 Kilometer Schallschutzwände gebaut, 11,2 Kilometer Gleise errichtet und 36 Weichen eingebaut. Die Inbetriebnahme des zweigleisigen Abschnitts Altmühldorf-Mühldorf wird voraussichtlich 2016 erfolgen. Für den Abschnitt Mühldorf-Tüßling kündigte Dr. Ramsauer in Mühldorf den Planfeststellungsbeschluss und somit Baurecht für den 31. Juli 2013 an.

Mühldorf a.Inn