Alkoholeinfluss

Audi-Fahrer hatte zu tief ins Glas geschaut

29.10.2018 | Stand 10.01.2021, 1:07 Uhr
APS Schwandorf/Pressemitteilung
−Foto: n/a

Montagfrüh, 29. Oktober, gegen 0.50 Uhr, kontrollierten Beamte der Autobahnpolizeistation Schwandorf in Fronberg routinemäßig den Fahrer eines Audi und stellten bei ihm Alkoholgeruch fest.

SCHWANDORF Der 29-jährige Mann führte freiwillig einen Atemalkoholtest durch, welcher einen Wert von 0,4 mg/l ergab. Dem Fahrer wurde die Weiterfahrt unterbunden. Er erhält nun eine Ordnungswidrigkeiten-Anzeige wegen des Führens eines Kraftfahrzeugs unter Alkoholeinfluss.

Schwandorf