Brandgeruch in Mehrfamilienhaus

Angebranntes Essen löst Feuerwehr- und Polizeieinsatz in Straubing aus

28.03.2020 | Stand 10.01.2021, 11:51 Uhr
PI Straubing/Pressemitteilung
−Foto: n/a

Am Donnerstag, 26. März, gegen 20.40 Uhr, wurde die Polizei und Feuerwehr in die Paul-Münch-Straße in Straubing alarmiert, da eine Nachbarin Brandgeruch in einem Mehrfamilienhaus wahrgenommen hatte.

Straubing. Als Auslöser des Geruchs konnte angebranntes Essen festgestellt werden. Es entstand kein konkreter Brand und es wurde bei diesem Einsatz keiner der Anwohner oder eingesetzten Kräften von Polizei oder Feuerwehr verletzt.

Straubing-Bogen