34,30 Euro nicht gezahlt

Amberger Polizei kann Zechpreller ermitteln

18.09.2020 | Stand 12.02.2021, 21:56 Uhr
PI Münchberg/Pressemitteilung
−Foto: n/a

Am Freitagmorgen, 18. September, gegen 1 Uhr, teilte ein Gastwirt aus Münchberg mit, dass soeben mehrere Zechpreller aus der Gastwirtschaft geflüchtet wären.

Münchberg. Nach Angaben des Gastwirtes waren vier junge Männer während des Abends bei ihm in der Gaststätte gewesen und hätten in unregelmäßigen Abständen ihre Zeche bezahlt. Zum Schluss saß nur noch einer der Männer in der Gastwirtschaft. Als er die noch ausstehende Zeche in Höhe von 34,30 Euro nicht zahlen konnte, flüchtete er in Richtung Innenstadt. Da dem Gastwirt einige der Männer namentlich bekannt waren, konnten die Personalien schließlich ermittelt werden. Bei den vier jungen Männern handelte es sich um Blockschüler mit Anschriften aus dem ganzen Bundesgebiet.

Schwandorf