Bei allgemeiner Verkehrskontrolle

Alkoholisierter Pkw-Fahrer mit 1,1 Promille muss Führerschein für mehrere Monate abgeben

17.12.2019 | Stand 10.01.2021, 1:08 Uhr
PI Nabburg/Pressemitteilung
−Foto: n/a

Am Sonntag, 15. Dezember, um 17.40 Uhr, wurde ein Pkw-Führer in Wernberg-Köblitz einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Aufgrund Alkoholgeruchs wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt.

WERNBERG-KÖBLITZ Da dieser einen Wert von über 1,1 Promille ergab, wurde dem Fahrzeugführer die Weiterfahrt unterbunden, der Führerschein sichergestellt und er musste sich einer Blutentnahme im Krankenhaus unterziehen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und damit verbunden ein mehrmonatiger Führerscheinentzug.

Schwandorf