Wohnungsbrand fordert Todesopfer

82-Jährige erliegt im Krankenhaus ihren Verletzungen

26.06.2020 | Stand 10.01.2021, 18:40 Uhr
PP Oberpfalz/Polizeibericht
−Foto: n/a

Wie bereits berichtet, brach am Montag, 11.Mai gegen 1.50 Uhr in der Friedrich-Ebert-Straße in Regensburg ein Brand aus.

Regensburg. Eine 82-jährige Hausbewohnerin musste von der Feuerwehr geborgen und mit schweren Verletzungen in ein Regensburger Krankenhaus eingeliefert werden.

Wie das Polizeipräsidium Oberpfalz am Freitag mitteilt, ist die Frau nun ihren Verletzungen erlegen. Sie war zum Zeitpunkt des Brandausbruchs alleine in der Wohnung. Eine vergessene Herdplatte gilt als brandursächlich.

Regensburg