Circa 20.000 Euro Schaden

70-Jähriger übersieht vorfahrtsberechtigten VW und wird mittelschwer verletzt

27.02.2020 | Stand 10.01.2021, 8:36 Uhr
PI Mainburg/Pressemitteilung
−Foto: n/a

Der 70-jährige Fahrer eines VW Polo befuhr am Mittwoch, 26. Februar, um 10.15 Uhr, die Staatsstraße 2230 aus Richtung Rohr kommend und bog nach links auf die Staatsstraße 2144 in Richtung Abensberg ab. Dabei übersah er den von links vorfahrtsberechtigt ankommenden VW Polo einer 57-jährigen Frau aus Abensberg.

Rohr in Niederbayern. Beide Fahrzeuge kollidierten im Frontbereich und wurden dabei total beschädigt. Der Unfallverursacher erlitt mittelschwere Verletzungen, die Frau wurde leicht verletzt. Beide wurden ins Krankenhaus nach Kelheim verbracht.

An den beiden Fahrzeugen entstand ein geschätzter Gesamtschaden von circa 20.000 Euro. Die Unfallstelle war kurzzeitig komplett gesperrt. Vor Ort waren die Feuerwehren von Rohr, Offenstetten, Bachl und Sallingberg im Einsatz.

Kelheim