Alkotest war nicht möglich

70-Jähriger fährt erheblich alkoholisiert zur Tankstelle

10.02.2020 | Stand 10.01.2021, 7:05 Uhr
PI Straubing/Pressemitteilung
−Foto: n/a

Am Sonntag, 9. Februar, ging bei der Polizei Straubing eine Mitteilung über einen betrunkenen Autofahrer ein.

STRAUBING. Gegen 7.55 Uhr fuhr ein 70-Jähriger mit seinem Auto zu einer Tankstelle in der Regensburger Straße in Straubing. Nachdem die Mitteilung hierüber bei der Polizei einging, fuhr eine Streife der Polizeiinspektion Straubing an die Einsatzörtlichkeit. Der Straubinger war erheblich alkoholisiert. Ein Alkoholtest konnte bei dem Mann nicht durchgeführt werden.

Die Weiterfahrt wurde unterbunden, des Weiteren wurde bei ihm eine Blutentnahme durchgeführt. Anschließend verblieb er - auf Grund seiner Alkoholisierung - zur Überwachung im Krankenhaus. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt.

Die Polizei Straubing hat eine Anzeige wegen eines Vergehens der Trunkenheit im Verkehr aufgenommen.

Straubing-Bogen