Unter Drogeneinfluss

42-jähriger Autofahrer fällt wegen seiner unsicheren Fahrweise auf

24.08.2018 | Stand 09.01.2021, 0:27 Uhr
PI Mainburg/Pressemitteilung
−Foto: n/a

Am Donnerstag, 23. August, um 18.40 Uhr, wurde ein auf der Staatsstraße 2049 von Mainburg zur Autobahn A93 fahrender 42-jähriger Pkw-Fahrer aus Oberschleißheim zu einer Verkehrskontrolle angehalten, nachdem er dauerhaft gegen das Rechtsfahrgebot verstoßen und unmotivierte Lenkbewegungen gemacht hatte. Ein am Kontrollort in Oberempfenbach durchgeführter Alkotest verlief negativ.

MAINBURG Einen angebotenen Urintest vor Ort wollte bzw. konnte der Betroffene nicht durchführen, denn er versuchte, heimlich mitgeführtes Trinkwasser in den Probebecher zu füllen, um den eventuell abgegebenen Urin dann unverwertbar zu verdünnen. Daher wurde eine Blutentnahme angeordnet, die im Krankenhaus Mainburg durchgeführt wurde. Dort wurden auch drogenbedingte Ausfallerscheinungen festgestellt.

Eine Durchsuchung der Person und des Pkw verlief negativ. Anschließend wurde die Person wieder entlassen, eine Weiterfahrt mit dem Pkw jedoch durch Sicherstellung des Fahrzeugschlüssels unterbunden.

Kelheim