Betriebsunfall

40-Jähriger quetscht sich beim Justieren einer Presse die Hand ein

23.10.2017 | Stand 09.01.2021, 19:47 Uhr
Pressemitteilung
−Foto: n/a

Unachtsamkeit war bei einem Betriebsunfall am Freitag, 20. Oktober, kurz nach 4 Uhr in Ingolstadt im Spiel.

INGOLSTADT Ein 40-jähriger Ingolstädter hatte sich beim Justieren einer Presse in einem Fabrikationsraum Quetschungen an der linken Hand zugezogen. Die Verletzung wurde vor Ort vom Rettungsdienst versorgt. Ein Fremdverschulden kann ausgeschlossen werden.

  

Kelheim