Anzeige wegen Körperverletzung

39-Jähriger verpasst seinem Kontrahenten (20) eine Kopfnuss

12.10.2020 | Stand 12.02.2021, 20:28 Uhr
PI Straubing
−Foto: n/a

Am Samstag, 10. Oktober, gegen 17.50 Uhr, gerieten ein erheblich alkoholisierter 39-Jähriger und ein 20-jähriger Straubinger vor einem Verbrauchermarkt derart in Streit, dass im Verlauf der Ältere dem Jüngeren eine schmerzhafte Kopfnuss verpasste.

Straubing. Der Täter floh danach, konnte aber von einer Streifenbesatzung der PI Straubing in Tatortnähe gestellt werden. Da gegen den Mann ein gerichtliches Alkoholverbot bestand, wurden ihm die mitgeführten Alkoholika beschlagnahmt. Daraufhin geriet dieser so in Rage, dass er auf Grund des psychischen Ausnahmezustands vor Ort gefesselt, und im Anschluss in eine Fachklinik untergebracht werden musste. Ihm erwartet unter anderem eine Strafanzeige wegen Körperverletzung.

Straubing-Bogen