Geldbuße und Fahrverbot

31-Jähriger wird unter Drogeneinfluss am Steuer erwischt

17.02.2020 | Stand 10.01.2021, 7:39 Uhr
PST Waldmünchen/Pressemitteilung
−Foto: n/a

Am Sonntag, 16. Februar, gegen 1.45 Uhr, kontrollierte eine Streife der Polizeistation Waldmünchen in Rötz einen 31-jährigen Skoda-Fahrer aus dem Nachbarlandkreis Schwandorf. Im Rahmen der Kontrolle wurden durch die Beamten drogentypische Auffälligkeiten festgestellt.

Rötz. Ein durchgeführter Drogen-Urin-Test zeigte an, dass der Fahrer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Daher wurde die Weiterfahrt des 31-Jährigen unterbunden und es wurde eine Blutentnahme bei ihm durchgeführt. Den Fahrzeugführer erwartet eine Geldbuße in Höhe von 500 Euro sowie ein Monat Fahrverbot.

Regensburg