Somalier randaliert in Mallersdorf

23-Jähriger tickt (mal wieder) aus

22.08.2018 | Stand 09.01.2021, 0:13 Uhr
pm/sms
−Foto: n/a

Mitbewohner mit Glasflasche niedergeschlagen - da klickten die Handschellen.

MALLERSDORF In der Nacht von Montag auf Dienstag mussten mehrere Polizeistreifen gleich zweimal in das Asylbewerberheim nach Mallersdorf wegen eines randalierenden 23-jährigen Somaliers ausrücken. Bereits gegen 22 Uhr hatte der in den letzten Wochen wiederholt wegen Gewaltdelikten auffällig gewordene Somalier mit einer Glasflasche in Richtung Kopf eines 20-jährigen Landsmanns geworfen. Der 20-jährige konnte der Glasflasche ausweichen, so dass diese an der Wand zerbrach. Drei Stunden später schlug der 23-jährige seinen vorherigen Kontrahenten mit einer Glasflasche direkt auf den Hinterkopf und verletzte diesen. Dieser Angriff war den eingesetzten Polizeibeamten des Guten zu viel und der 23-jährige wurde in Sicherheitsgewahrsam genommen und verbrachte die Nacht in der Polizeiarrestzelle.

Straubing-Bogen