Rollerfahrer kontrolliert

17-Jähriger mit verbotenem Messer ohne Führerschein

25.07.2019 | Stand 09.01.2021, 12:36 Uhr
Pressemitteilung
−Foto: Foto: bwylezich/123RF

Am Mittwochabend, 24. Juli 2019, bemerkte eine Streifenbesatzung der Polizei Waldkraiburg einen 17-jährigen Rollerfahrer in Kraiburg, der mit erhöhter Geschwindigkeit dem Dienstwagen entgegenkam.

KRAIBURG. Der Roller erreichte eine Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h. Zum Führen des Rollers hätte der 17-Jährige mindestens die Fahrerlaubnisklasse A1 benötigt. In der anschließenden Verkehrskontrolle stellten die Beamten fest, dass der Rollerfahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Im Verlauf der weiteren Kontrolle wurde bei dem jungen Mann außerdem ein verbotenes Messer mit einer einhändig feststellbaren Klinge gefunden. Gegen den Fahrzeugführer wurde nun ein Strafverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Zudem erwartet ihn ein Ordnungswidrigkeitenverfahren für das Führen eines Einhandmessers.

Mühldorf a.Inn