Schwerer Unfall bei Ursensollen

16-Jähriger wird bei Sturz mit seiner Yamaha schwerst verletzt

24.08.2018 | Stand 09.01.2021, 0:31 Uhr
PI Amberg/Pressemitteilung
−Foto: n/a

Am Freitag, 24. August, gegen 18.40 Uhr, kam ein 16-jähriger Jugendlicher aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach mit seinem Leichtkraftrad Yamaha zu Sturz und zog sich hierbei schwerste Verletzungen zu. Er musste mit den angeforderten Rettungshubschrauber ins Klinikum Amberg geracht werden.

URSENSOLLEN/LANDKREIS AMBERG-SULZBACH Zur Unfallzeit befuhr er die Kreisstraße AS2 von Mendorferbuch kommend in Richtung Garsdorf. In einer abfälligen Rechtskurve, circa einen Kilometer vor der Einmündung nach Garsdorf, kam der Jugendliche alleinbeteiligt zu Sturz und prallte im Anschluss gegen die linksseitige Leitplanke. Der Jugendliche zog sich hierbei schwerste Verletzungen zu und wurde zur stationären Behandlung ins Klinikum Amberg geflogen.

Am Kraftrad entstand ein Sachschaden von circa 3.000 Euro. Es musste durch ein Abschleppunternehmen von der Unfallstelle geborgen werden. An der Unfallstelle waren die Feuerwehren Ursensollen und Garsdorf zur Bergung und Absicherung tätig. Weiter eine RTW-Besatzung des BRK und ein Notarzt, welcher aufgrund der schwerwiegenden Verletzungen des Jugendlichen den Rettungshubschrauber anforderte.

Schwandorf