Fahrverbot

127 statt 80 km/h – Autobahn-Raser von der Polizei gestoppt

24.01.2019 | Stand 10.01.2021, 8:34 Uhr
VPI Regensburg / Pressemitteilung
−Foto: n/a

Die Verkehrspolizeiinspektion Regensburg führte am Mittwoch, 23. Januar, von 8.50 Uhr bis 13.30 Uhr Geschwindigkeitsmessungen an der Autobahn A3 auf der Höhe der Continental-Arena durch.

REGENSBURG Die zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt an dieser Stelle 80 km/h. Gemessen wurden 4.860 Fahrzeuge. Davon wurden 131 Fahrzeuge beanstandet. Der Schnellste war mit 127 km/h unterwegs. Auf ihn warten mindestens 160 Euro Geldstrafe, zwei Punkte in der Verkehrssünderdatei und ein einmonatiges Fahrverbot.

Regensburg