01.05.2012, 13:26 Uhr

Drama im Chiemgau Pilot stirbt bei Absturz eines Segelflugzeugs

Dramatische Szenen spielten sich beim Landeanflug eines Segelflugzeugs auf den Flugplatz in Unterwössen ab. Es streifte einen Baum und zerschellte am Boden. Der Pilot starb.

UNTERWÖSSEN In den frühen Abendstunden ist am Montag,  30.April, ein Segelflugzeug beim Landeanflug auf den Flugplatz in Unterwössen abgestürzt. Der Pilot ist am Unfallort verstorben.  

Der 51-jährige Pilot aus Darmstadt war am Montag gegen 12.20 Uhr mit seinem Segelflugzeug in Unterwössen gestartet, befand sich alleine im Flugzeug und setzte gegen 18 Uhr wieder zur Landung an. Dabei streife das Flugzeug mit einer Tragfläche einen Baum und geriet vermutlich außer Kontrolle. Das Segelflugzeug zerschellte auf dem Vorfeld der Landebahn. Der Pilot erlitt dabei schwere Verletzungen und konnte trotz sofortiger Reanimation nicht mehr gerettet werden.

Die Kriminalpolizei Traunstein hat in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Traunstein die Ermittlungen übernommen. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Flugunfallsachverständiger hinzugezogen. Die Staatsanwaltschaft hat die Sicherstellung des Flugzeuges sowie die Erstellung eines unfallanalytischen und unfalltechnischen Gutachtens angeordnet.


0 Kommentare