23.04.2012 Burghausen

Extraerlebnis einer einzigartigen Stadt:

Weltlängste Burg und romantische Altstadt


Foto: Burghauser Touristik GmbH
Große Landesausstellung, spannende Gästeführungen und die längste Burg der Welt …

Extra lang ist in Burghausen nicht nur die weltlängste Burg - Burghausen bedeutet auch extra viele Möglichkeiten für Besucher: Mit ihrer einmaligen Architektur und ihrem weit über die Region hinaus bekannten extra breiten Kultur- und Freizeitangebot bietet die Stadt an der Salzach zahlreiche Höhepunkte mit unvergesslichen Eindrücken.

 

Scheinbar ohne Ende ziehen sich die Mauern, Zinnen, Türme und Kapellen der längsten Burg der Welt (1.051 m) über eine schmale Bergzunge, eingebettet zwischen dem romantischen Naturbadesee Wöhrsee und der glitzernden Salzach, alpiner Grenzfluss zu Oberösterreich. Die denkmalgeschützte Altstadt ist ein farbenfrohes Ensemble mit dem Stadtplatz als eine der schönsten Platzanlagen Mitteleuropas und den Grüben, einer kontrastreichen Flaniermeile mit bunter Häuser-Kulisse, größtenteils aus der spätgotischen Bauperiode.

 

 

Spannende Themenführungen:

 

Spezielle Gäste- und Themenführungen gibt es auf der Burg und in der Altstadt, man begibt sich auf die Spurensuche der Salzhändler, Handwerker, Hexen, Ritter oder Gespenster. Die Führungen sind mit ihren speziellen Themen auch für Kids ein Extraerlebnis. Man lässt sich in eine andere Welt, jenseits des Alltags, versetzen und freut sich auf Geschichte und Geschichten aus einem Jahrtausend Burghauser Burg und Altstadt.


Jeden Samstag, Sonn- und Feiertag finden zudem um 11 Uhr und um 14 Uhr öffentliche Burgführungen statt. Treffpunkt ist der Curaplatz am Eingang der Burg.

 

Führung über den Burghauser Panoramaweg


Sonntag, 16.09.2012 um 14:00 Uhr


In aller Munde...


Samstag, 12.05.2012 um 14:00 Uhr
Samstag, 22.09.2012 um 14:00 Uhr


Die Burghauser Burg als Festungsanlage


Sonntag, 22.04.2012 um 14:00 Uhr & Sonntag, 09.09.2012 um 14:00 Uhr


Das Leben der Frau im Mittelalter


Samstag, 28.04.2012 um 14:00 Uhr


Hexen, Huren, Heilige...


Samstag, 23.06.2012 um 14:00 Uhr
Samstag, 29.09.2012 um 14:00 Uhr


Schaurig schöne Grusel- und Gespensterführung für Kinder


Mittwoch, 31.10.2012 um 19:00 Uhr


Schaurig schöne Grusel- und Gespensterführung für Erwachsene


Freitag, 27.04.2012 um 20:00 Uhr & Dienstag, 02.10.2012 um 19:30 Uhr


Mittelalterlicher Alltag in der Stadt Burghausen - Szenenführung


Sonntag, 01.07.2012 um 14:00 Uhr


Stadtgeschichte auf 4 Pfoten


Mittwoch, 15.08.2012 um 14:00 Uhr
 


Landesausstellung 2012: Bayern und Österreich


„Verbündet, verfeindet, verschwägert - Bayern und Österreich“, das ist der Titel der Landesausstellung, die vom 27. April bis 4. November 2012 in Burghausen, Braunau und Mattighofen stattfindet.


Die Geschichte von Bayern und Österreich im Mittelalter wird bei der Landesausstellung 2012 auf der Burg eindrucksvoll dargestellt. Allein schon die 1.051 m lange Befestigungsanlage versetzt dabei die Besucher in die Zeit des Mittelalters zurück.
In den Räumen des Stadtmuseums in der Hauptburg werden wertvolle Exponate ausgestellt. Der Besucher taucht ein in den arbeitsreichen Alltag der Bauern und in die faszinierende Welt des Adels und der Kirche. Eine Fülle einzigartiger Inszenierungen spricht die ganze Familie an. Einprägsam wird aufgezeigt, wie man eine Burg baute oder welche Waffen ein Ritter bei einem Turnier benötigte. Im Laufrad eines eigens gebauten 8 Meter hohen Tretradkranes können Besucher versuchen, Lasten hochzuziehen. Weitere Stationen für Kinder und Jugendliche zum Ausprobieren und Mitmachen sind in der Ausstellung eingebaut.
Burghausen wird zur Schatzkammer vieler wertvoller Ausstellungsstücke. Zu den kostbarsten Exponaten zählt eine Originalhandschrift des Nibelungenliedes aus der ersten Hälfte des 14. Jahrhunderts.


Ein besonderes Zuckerl erwartet die Besucher: Mit der Eintrittskarte um nur EUR 9,- können alle drei Ausstellungsorte besucht werden.

 

Umfangreiches Rahmenprogramm zur Landesausstellung


Von April bis Oktober wird eine abwechslungsreiche Mischung aus Konzerten, Vorträgen, Ausstellungen und Festen geboten. Sie spiegeln das Thema der Landesausstellung wider oder zeichnen sich durch eine grenzüberschreitende Zusammenarbeit aus. Die freundschaftlichen Bande „drent und herent“ zwischen Bayern und Österreich werden u.a. beim Brückenfest am 5. Mai zwischen Burghausen und seiner österreichischen Nachbargemeinde Hochburg-Ach oder dem Weinfest am 11. August mit bayerischen und österreichischen Winzern geknüpft. Insgesamt laden über 50 Veranstaltungen zusätzlich zum reichhaltigen Kulturprogramm der Stadt ein, nach Burghausen zu kommen. Alle Veranstaltungen auf einen Blick unter www.tourismus.burghausen.de

 

mehr Bilder ansehen
Fotostrecke
mit
13 Bildern



Autor: Andrea Obele/Burghausen Tourismus
Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: