wahlen
28.08.2012 Deutschland

September beliebtester Monat:

Städtereisen hoch im Kurs


Die reisefreudigen Deutschen sind große Fans von Städtetrips. Das ist das Ergebnis einer Umfrage, die das unabhängige Institut eResult im Auftrag von City Night Line durchgeführt hat.

Demnach unternehmen rund 96 Prozent der Befragten gerne mal einen Ausflug zum Pariser Eiffelturm, zum Kolosseum in Rom oder zur kleinen Meerjungfrau in Kopenhagen.

 

Mit knapp 60 Prozent hält die Mehrheit der Befragten dabei den September für den idealen Zeitpunkt für eine Städtereise, da es dann noch angenehm warm ist, die europäischen Metropolen aber nicht so überlaufen sind. Ähnlich beliebt zeigt sich der Wonnemonat Mai, der mit knapp 57 Prozent auf Platz zwei der Beliebtheitsskala liegt. Gerne genutzt werden auch Brückentage: 38 Prozent nutzen den Extra-Tag gerne für einen Kurztrip. Die Hauptsaison wird von den Reisenden dagegen fast kategorisch gemieden. Nicht einmal fünf Prozent wählen den August für einen Städtebesuch und geben an, diesen Zeitpunkt nur aufgrund schulpflichtiger Kinder auszusuchen.

 

Dabei sind Männer häufiger als Frauen bereit, auch in der Hochsaison zu reisen. Die weiblichen Befragten legen – ähnlich wie die älteren Umfrage-Teilnehmer – besonderen Wert auf eine Reise in den klimatisch milderen Monaten Mai oder September. Mehr als 65 Prozent der älteren Teilnehmer halten den September für die perfekte Zeit, um einen Trip in eine andere Stadt zu unternehmen.

 

Ob Städtetrip, Kurzurlaub oder Wochenendreise– City Night Line, der Nachtreisezug der Deutschen Bahn, bietet Reisenden die ideale Anreisemöglichkeit innerhalb Europas. Denn mit der Fahrt über Nacht und der Ankunft am Morgen gewinnen Reisende wertvolle Zeit, um vor Ort die Stadt der Wahl zu erkunden.

Autor: Andrea Obele
Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: