wahlen
31.07.2012 Garmisch Partenkirchen

Zelten, Wandern, Flying Fox oder Eseltrekking:

Sport-Testival in Garmisch

Garmisch
Foto: Gapa
Pünktlich zum Beginn der bayerischen Sommerferien lädt Garmisch-Partenkirchen zum ersten Alpentestival ein. Von Freitag, 3., bis Sonntag, 5. August kann Jung und Alt Garmisch-Partenkirchen mit all seinen Möglichkeiten inmitten seiner unverwechselbaren Naturlandschaft entdecken und namhafte Outdoor-Marken aus den Bereichen „Wandern“, "Klettern" und "Bike" testen.

„Alle Testival-Besucher haben die Möglichkeit, die Vielfalt der Region und das sportliche Angebot an einem Wochenende kennen zu lernen. Jeder kann Sportarten ausprobieren, die er vorher nicht gekannt hat - oder an die er sich einfach nicht heran getraut hat“, sagt Tourismusdirektor Peter Nagel kurz vorm Start des Alpentestivals. Zentrum der dreitägigen Veranstaltung im Olympia Skistadion am Fuße der Skisprungschanze ist das Salewa-Zeltdorf, das Sport Conrad Testcenter sowie das Alpentestival-Festzelt mit vielen Attraktionen, Vorträgen und einem musikalischen Unterhaltungsprogramm. Los geht’s am Freitag um 16.00 Uhr. 1. Bürgermeister Thomas Schmid freut sich auf diese Veranstaltung und unterstreicht den Mehrwert, den ein Event dieser Art mit sich bringt: „Wir sind sehr stolz, diese Veranstaltung mit vielen engagierten und professionellen Partnern umsetzen zu können. Das Alpentestival wird zu einer echten Begegnungsstätte für Einheimische und Gäste unserer Marktgemeinde.“ Im Anschluss an den offiziellen Startschuss findet die Eröffnungsparty mit der Extrembergsteigerin Billi Bierling statt. Alle Informationen, der Testivalpass und das Programmheft sind unter www.alpentestival.de erhältlich.

 

Schlafen im Salewa-Zeltdorf, Testen bei Sport Conrad


Alle, die das Alpentestival besuchen, aber nicht im Hotel oder der Pension übernachten möchten, können sich von Freitag bis Sonntag für 20 Euro ein Zelt im Salewa-Zeltdorf mieten. Es stehen Zeltvarianten für zwei oder drei Personen zur Verfügung. Frühstücks- und Waschgelegenheiten sind auf dem Areal vorhanden. Das Outdoor-Vergnügen kann unter https://www.alpentestival.de/online-buchung/unterkunft-buchen.html gebucht werden. Nur ein Katzensprung vom Salewa Zeltdorf entfernt, direkt unterhalb der Olympiaschanze, steht das Sport Conrad Testcenter. Namhafte Outdoormarken aus den Bereichen „Wandern“, "Klettern" und "Bike" stellen ihre Produkte zum Testen und Ausprobieren - unter Realbedingungen - zur Verfügung. Mit dabei ist Bekleidung und Ausrüstung von Salewa, Maloja, Vaude, Trailrunningschuhe von Salomon sowie Mountainbikes von Ghost und E-Bikes von Kreidler und viele andere.

 

„Wir sind stolz, dieses außergewöhnliche Outdoor-Event in Garmisch-Partenkirchen mit gestalten zu können“, so Stefan Rosenkranz, Geschäftsführer von Salewa und Hauptsponsor des Testivals. „Jeder kann sich das neueste Material schnappen und es direkt in der Natur testen“, fügt Hans Conrad, Geschäftsführer von Sport Conrad hinzu.

 

Testivalpass öffnet die Tür zum ersten Alpentestival


Der Testivalpass kostet 79 Euro für Erwachsene und 39 Euro für Kinder (4 - 12 Jahre) und kann unter https://www.alpentestival.de/online-buchung/index.php bestellt werden. Der Testivalpass inkludiert eine geführt Tour am Wochenende, Leihequipment, Bergbahnticket je nach Bedarf sowie Busshuttle (vom Olympia Skistadion zum Ausgangspunkt der Wanderungen/Kurse), Eintritt in das GaPa Abenteuerland (jederzeit ohne Voranmeldung), die abendlichen Partys sowie freies Parken direkt am Skistadion.

 

GaPa-Abendteuerland und Themenwanderungen


Neben der atemberaubenden Umgebung am Fuße der Alp- und Zugspitze sowie dem hochkarätigen Angebot des Alpentestivals können die Gäste Lagerfeueratmosphäre und Musik von der Band „Saitenstechen“ sowie kulinarische Highlights erleben und genießen. Bouldern mit Red Chili Gründer und Kletterprofi Stefan Glowacz, Flying Fox von der Skisprungschanze und ein Slackline-Parcours sind nur einige der Höhepunkte des dreitägigen Testivals. Die kleinen Besucher können sich auf dem Testivalgelände auf unterschiedlichste Art und Weise beschäftigen: Von ersten Klettererfahrungen im Kletterwald-Feuerwehrauto über Esel-Schnuppertrekkingtouren bis hin zu Rennen auf der großen BMW-Carrerabahn. Das Angebot beinhaltet darüber hinaus freien Eintritt in den Kletterwald Wank, Kräuterwanderungen und –workshops, Führungen auf die Olympiaschanze, Zugang zum GaPa-Sinnesgarten sowie Salomon Trailrunning-Tests. Am Samstag findet im Olympia Skistadion die große „allmountain Party“ mit der Band RootBootleg statt. Mit dem Testivalpass ist der Eintritt frei (Ticket an der Abend-Kasse für Besucher ohne Testivalpass ab 19.00 Uhr für 3 Euro pro Person erhältlich).

 

Weitere Informationen zum ersten Alpentestival und über die beliebteste deutsche Alpendestination erhalten Interessierte beim Testival-Team unter Tel. 08821 – 9380906, per Mail unter alpentestival@gapa.de sowie im Internet unter www.alpentestival.de oder www.gapa.de.

Autor: Andrea Obele
Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: