Die Wochenblatt App
12.09.2012 Bayern

Brauchtum im Herbst:

Almabtriebe

Almabtrieb
Foto: M. Hildebrandt
Zum Almabtrieb verzieren die Bauern ihre Kühe vor dem Einzug ins Heimatdorf mit blumigen Kronen und buntem Zaumzeug. Die Models heißen Zenzi, Alma, Rosa oder Liesl, wiegen um die 500 Kilo und führen ihre neuesten Natur-Kollektionen vor.

Zum Almabtrieb verzieren die Bauern ihre Kühe vor dem Einzug ins Heimatdorf mit blumigen Kronen (den "Fuikln") . Das Herausputzen und Styling ist ein Zeichen für einen reibungslosen und unfallfreien Sommer auf der Alm. Der tierische „Kuh-Catwalk” wird von Musik und Festlichkeiten für Besucher und Einheimische begleitet.


Die Termine der oberbayerischen Almabtriebe 2012 stehen hier als PDF zum Download für Sie bereit.

 

Spezielle Termine im Berchtesgadener Land fiinden Sie hier

 

Info: Die Tiere müssen nicht bei jedem Abtrieb geschmückt sein. Je nach Wetter können sich die Termine auch kurzfristig ändern!

Autor: Andrea Obele
Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: