12.11.2017, 09:13 Uhr

Niederlage gegen Potsdam NawaRo Straubing verpasst Pokal-Überraschung

NawaRo Straubing (hier Carina Aulenbrock im Angriff) zog im Pokal gegen Potsdam den Kürzeren. (Foto:Schindler)NawaRo Straubing (hier Carina Aulenbrock im Angriff) zog im Pokal gegen Potsdam den Kürzeren. (Foto:Schindler)

Zweitligist NawaRo Straubing musste am Samstagabend gegen den klassenhöheren SC Potsdam die Segel streichen.

Straubing. Die Zweitliga-Volleyballerinnen von NawaRo Straubing haben die große Überraschung verpasst. Am Samstag verlor das Team von Coach Benedikt Frank in eigener Halle gegen den Erstligisten SC Potsdam mit 1:3 (16:25, 25:19, 20:25, 13:25) und schied im Achtelfinale des DVV-Pokals aus. Trotz der Niederlage nach gut eineinhalb Stunden Spielzeit bot NawaRo dem großen Favoriten vor 855 Zuschauern lange Zeit Paroli, als beste Spielerinnen wurden Dana Schmit (NawaRo) und Ivona Svobodnikova (Potsdam) ausgezeichnet. Für die Straubinger Volleyballerinnen geht es am nächsten Sonntag, 19. November, in der 2. Liga Süd mit der Auswärtspartie bei den Roten Raben Visbiburg II weiter. Spielbeginn ist um 14 Uhr.


0 Kommentare