13.11.2017, 19:51 Uhr

Autofahrerin prallt in Stauende Unfall auf der A3 bei Bogen fordert drei Verletzte

(Foto: Hannes Lehner)(Foto: Hannes Lehner)

Mehrere Fahrzeuge waren am Montagnachmittag in einen Unfall auf der A3 verwickelt.

BOGEN Am Montag, 13.11.2017, gegen 13.30 Uhr, ereignete sich auf der A3 im Landkreis Straubing-Bogen ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen und drei leichtverletzten Personen.

Rund einen Kilometer vor der Anschlussstelle Bogen stockte der Verkehr aus unbekannter Ursache auf beiden Fahrbahnen in Fahrtrichtung Regensburg. Kurzzeitig kam es dabei auch zu Stauungen, bei denen die Fahrzeuge bis zum Stillstand abbremsen mussten. Eine 35-jährige Autofahrerin aus Österreich erkannte das Stauende zu spät und prallte beinahe ungebremst auf das Auto eines 48-jährigen Österreichers auf. Dessen Pkw wiederum wurde durch die Wucht des Aufpralles gegen Heck eines Autos geschoben, das von einem jungen Mann (21) aus dem Lkr. Straubing-Bogen gesteuert wurde.

Die Unfallverursacherin selbst blieb trotz des heftigen Aufpralls unverletzt, insgesamt drei Insassen aus den beiden anderen Fahrzeugen erlitten allerdings leichte Verletzungen und wurden in nahegelegene Krankenhäuser eingeliefert. Die beteiligten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der an den beteiligten Fahrzeugen entstandene Sachschaden wird auf ca. 25000 EUR geschätzt.


0 Kommentare