14.11.2017, 16:28 Uhr

Kontrolle auf der A6 Ausweise waren gefälscht

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Montagvormittag, 13. November, unterzogen Schleierfahnder der Polizeiinspektion Waidhaus auf einem Parkplatz der Autobahn A6 einen Pkw mit moldawischer Zulassung einer Kontrolle. Bei der Überprüfung der Fahrzeuginsassen fanden die Beamten zwei gefälschte rumänische Ausweispapiere auf.

WAIDHAUS/LANDKREIS NEUSTADT AN DER WALDNAAB Bei einer Kontrolle eines VW Caddy mit moldawischer Zulassung auf der A6 nahmen Beamte der Polizeiinspektion Fahndung Waidhaus am Montag gegen 10.30 Uhr die Fahrzeuginsassen näher in Augenschein. Hierbei fanden sie zwei rumänische Personaldokumente auf, die den 25-jährigen Mann und seine 24-jährige Begleiterin bei der Einreise legitimieren sollten. Die fachkundigen Fahnder stellten jedoch fest, dass es sich hierbei um Ausweisfälschungen handelte.

Nach ihrer vorläufigen Festnahme wurden die beiden Tatverdächtigen zur Dienststelle gebracht; dort konnte die echte Identität der beiden als moldawische Staatsangehörige geklärt werden. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Weiden wurden die beiden Moldawier nach der polizeilichen Sachbearbeitung und Bevollmächtigung einer Person zur Entgegennahme der an sie adressierten gerichtlichen Schreiben wieder entlassen und zur Ausreise aufgefordert.

Die Kriminalpolizeiinspektion Weiden hat die weiteren Ermittlungen hinsichtlich der gefälschten Dokumente übernommen.


0 Kommentare